Heilung

Heilung besteht aus 3 Teilen Handlung des Therapeuten, jedoch aus 7 Teilen gesundheitsfördernder Lebensführung“
(Huang Di Nei Jing)

Ein guter TCM-Therapeut betrachtet den Wunsch des Klienten, aktiv an seiner eigenen Gesundung mitzuwirken, nicht als störende Einmischung, sondern er fördert dieses heilende Potential nach Kräften.

Dabei werden im klassischen Schrifttum 5 Faktoren genannt, sich diesem schwierigen Thema anzunähern: Angemessene Ernährung, innere und äussere Bewegung (der freie Fluss des Qi), eine gute mentale Einstellung zu sich selbst, Rhythmus von Anspannung und Entspannung und Übung, die kontinuierliche Arbeit an sich selbst.

Jeder einzelne dieser Faktoren, ernsthaft angewandt, hat das Potential, eine Gesundheitskultur in das eigene Leben zu integrieren, und dadurch krankmachende Einflüsse in ihrer Auswirkung zu minimieren.

Angemessenheit ist in diesem Zusammenhang das Schlüsselwort. In dieser individuell ausgerichteten Methode gibt es kaum absolute Wahrheiten, sondern nur das Richtige für eine individuelle Person in der jeweiligen Situation. Diese Weisheit lässt sich nicht allgemeingültig in Lehrbüchern nachlesen, sondern erfordert einen Lehrer, der fähig ist zu individueller Unterweisung.